Dirty Dreams FULL MOVIE

by Gelbo 18/12/09

ThingBIG-Productions

Schon die beiden Teaser haben sicher nicht nur mich neugierig gemacht. Ein Mountainbike Film aus dem Sauerland. Action von Fahrern aus deutschen Landen. Fahrer, denen jeder wahrscheinlich schon mal begegnet ist. Das Ganze verpackt in Bildern, die sich wirklich sehen lassen können. Mit Leidenschaft gemacht. Zweifelsohne ein Projekt, das unserer kleinen Szene gut tut.


Lukas Tielke und Manuel Rueda haben gemeinsam etwas auf die Beine gestellt. Online. Auch ohne Major Deal kann man kreativ sein und sich ein fettes Mixtape basteln. Das haben die Jungs bewiesen und bisher fast zwanzigtausend Klicks auf ihrem Film geben ihnen Recht. Soundtrack und Schnitt passen zur Thematik und lassen bei allen beteiligten auf Liebe zum Detail schließen. Sicher wird der Eine oder Andere wieder bellen, dass man „wie immer nur Tricks“ sieht und „das echte Radfahren und Freeriden mit Big Bikes im Wald vermisst“. Okay. Der Freeride Part in Dirty Dreams ist etwas schmalbrüstig – der Film ist doch eher dirtlastig. Viele Tricks haben wir schon (zu) oft gesehen. Wie ein Tailwhip funktioniert, habe aufgrund der vielen Zeitlupenaufnahmen diverser Bikefilme sogar ich inzwischen fast verstanden. Trotzdem gibt die Produktion einen recht ungefilterten Einblick in das, was bei uns gerade biketechnisch so läuft. Man hat wirklich das Gefühl, mit den Jungs an den verschieden Spots abzuhängen und rumzublödeln.
Was denn jetzt der beste Part im Film ist, darüber lässt sich streiten. Ob einen Mike Plümacher´s Einschläge und Nosedive Dreier, Mike Borns gigantische Barrel Rolls, Patrick Schweikas Comedy, Felix Rosendahls Interviewkünste, die Marius Hoppensack Techno Show oder dann doch die Gastauftritte von Darth Vader am meisten flashen, muss Jeder selbst entscheiden.

Wer es noch nicht getan hat, sollte sich schnellstens das knapp ein Gigabyte große Video auf Platte ziehen, Fullscreen genießen und sich eine Meinung bilden.

thinkBIG Dirty Dreams FULL MOVIE from Lukas Tielke on Vimeo.