Fourcross Alliance

by Charles 30/09/11

Das aktuelle Wort zum Thema Fourcross lautet, dass es 2012 eine eigene Serie geben soll. Rick Schubert, seines Zeichens auch Fourcross Pilot hat uns ein paar Fakten und Details rübergeschickt.

Die 4X Saison 2011 war eine der spannendsten der letzten Jahre mit neuen Gesichtern und interessanten Stecken. Umso unverständlicher war die Pressemitteilung der UCI letzte Woche, dass es keinen 4x World Cup 2012 geben soll. Es rieselte eine Menge Kritik jeglicher Art von Fahrern und Veranstaltern durch.
Die Organisatoren von Fort William, eines der beeindruckensten World Cup Events der letzten Jahre, erklärte sich sogar bereit ohne die UCI ein 4x Rennen am World Cup Wochenende zu veranstalten. Der erfahrene 4x Racer Scott Beaumont und Chris Roberts, welche die Fourcross Alliance ins Leben gerufen haben konnten die UCI nicht umstimmen und entschieden kurzer Hand eine ’’4X World Series’’ für die nächste Saison zu organisieren. Noch steht nichts Konkretes fest, da zuerst Sponsoren und Veranstalter gefunden werden müssen, jedoch wurden alle Fahrer ermutigt ihre Sponsorenverträge unter Dach und Fach zu bekommen und sich fit zu machen für 2012. Der 4X Sport hat jetzt die Möglichkeit sich in eine neue Richtung zu entwickeln und eine unabhängige Serie zu schaffen. Mit solch engagierten und enthusiastischen Drahtziehern wird das sicher eine feine Sache.

Für alle die noch mehr Infos wollen, die sollte sich den Blog von Arron Ritchie anschauen.

OUT