Hello World

by Charles 13/10/12

Es ist schön mal wieder was auf dem Blog zu schreiben. Seit der Eurobike haben wir es etwas ruhiger angehen lassen und uns eine kleine Auszeit gegönnt. Es gibt zwar immer Ideen und Projekte, aber manchmal ist es auch gut etwas abzuschalten. Dieses Jahr hatte gefühlte 1000 Deadlines und wenn ich das richtig sehe, dann ist das Jahr noch nicht vorbei.

Wer bei uns auf der Facebook-Seite rumgesurft ist hat vielleicht gesehen, dass Sebe bei der diesjährigen Redbull Rampage dabei war. Big Up an unseren Top-Snapper Sebastian Schieck, der am vergangenen Wochenende in Utah stand und ein Stück Mountainbike-Geschichte dokumentiert hat. Ich bin sehr gespannt auf die Bilder und vielleicht gibt es demnächst eine kleine Auswahl davon auf mtbisokay!?

Und dann gab es noch eine kleine Überraschung, mit der ich nicht so wirklich gerechnet habe. Vor 10 Tagen kam ein Anruf von Marius Hoppensack mit der kurzen Frage, ob ich nicht Zeit und Lust hätte auf einen Roadtrip mitzukommen. Reisebeginn wäre in ein paar Tagen und das Ziel: Japan! WHAT!?!
4 Tage später saß ich im Flieger nach Japan, wo wir seit einer Woche unterwegs sind. Was soll ich sagen, es gibt so viele verschiedene Eindrücke und es ist einfach eine gute Zeit. Ich habe schon eine ganze Reihe an Bildern gesammelt, wovon ich in den nächsten Tagen hoffentlich was hochladen kann.

Stay Okay in Japan. Arigato.