IXS Eropean Downhill Cup Leogang

by Kjeldy 17/07/09

aufhanger

Es war der zweite IXS European Cup der Saison und wird unser erster und sicher nicht letzter Rennbericht von den IXS Downhill Cups sein.

Ich habe natürlich die Gelegenheit ergriffen und bin die Strecken in Leogang auch gefahren, bevor ich das Wochenende nur noch durch den Sucher meiner Kamera betrachtet habe.

Leogang ist wirklich einer der Bikeparks den jeder von uns kennt.

Leider hatte ich auch das Gefühl, dass der Andrang an Fahrern höher ist als die momentan mögliche Arbeitsleistung zur Streckenpflege. Der Freeride ist eine recht unsanfte Rüttelplatte. Hingegen hat mich der Downhill ( um den es ja auch geht) schon eher begeistert. Die oberen Abschnitte die den Freeride kreuzen, ziehen die Strecke etwas in die Länge, machen sie dadurch aber auch abwechlungsreicher.

Ab der Mitte der Strecke wird es steil und wurzlig. Nino Antic hat mit leuchtenden Augen und voller Begeisterung von den Wurzelpassagen erzählt, bevor er sich in seinem Wohnmobil einen Kaffe kochen ging.

Um nicht lange um den heißen Brei zu reden, Leogang hat auf dem Downhill einige Technische Passagen die Sonntagsfahrer lieber umgehen sollten.

_j3o0561

Das sie keine Sonntagsfahrer sind haben alle Teilnehmer bewiesen, aber es konnte wie immer nur einer der Schnellste sein.

Nick Beer siegt vor Marcel Beer und den dritten hat Markus Klausmann abgestaubt.

Die Ergebnisse könnt ihr auf www.ixsdownhillcup.com genauer begutachten.

_j3o3526

_j3o3352 _j3o3266 _j3o0743
_j3o0702 _j3o0588 _j3o0537

_j3o0216

Und wie hat euch die Bildergeschichte gefallen?

Sicher gut außer das alle die bei dem Rennen waren jetzt lieber auch ein Bild von sich hätten.

Und das ist manchmal einfacher als man denkt.

Der Rennnomade Thomas Dietze hat uns mit den Bildern vom Downhill versorgt und versorgt natürlich auch euch.

Schaut einfach auf www.extreme-pics.de. Da könnt ihr euch selber zu den Rennen durchwühlen ob es einen „Schnappschuss“ von euch gibt.

In diesem Sinne. Muhh.

_j3o0346