Playgrounds oder…

by Kjeldy 08/01/11


… auf der Suche nach Passierschein A38, aber dazu später mehr.

Ja die ganze Geschichte ist schon etwas her und ich hätte euch gern auch schon früher die Sammelbilder gezeigt, aber ein kleiner Festplattenausfall lies den Blutdruck steigen und verzögerte somit dieses Update. Lasst es euch trotzdem schmecken, ist schließlich nicht schlecht geworden nach 4 Wochen!


Nun erstmal eine Zeitreise in die vergangenheit!

Es ist also Anfang Dezember und die zwei größten, mir bekannten seelischen Qualen, werden wohl zwangsläufig über uns hereinbrechen. Weihnachten und der Winter!
Da muss sich das Sportleben zumeist auch in eine geschützte Halle zurück ziehen. Es ist also wieder Zeit für die T-mobile Playgrounds in Berlin, ach was red‘ ich da? Telekom Playgrounds, das Kind wurde ja umgetauft.
Zu unser allem Vergnügen sammelten sich wieder ein paar der begabtesten Kunstradfahrer und Trittbrettakrobaten um ihre Kämpfe für Ruhm und Ehre, soll heißen für Chicks und Cash, auszutragen.
Der Kurs wurde mal wieder völlig umgebaut, ausser die Halfpipe (zum Glück). Es gab interessante Neuerungen wie eine Jersey Barrier und einen alten Kombi mit Rainbowrail um nur ein Paar zu nennen.
Die Playgrounds gibt es ja nun mittlerweile schon ein paar Jahre und ich muss zugeben, der Showfaktor ist gestiegen und auch das mit dem Live-Judging wird besser!
Schade das man immer noch einen Passierschein A38 braucht um zu gewissen Zeiten zu gewissen Orten zu kommen. Welchen, den Rosanen oder den Gelben?
Das konnte mir jedes mal einer der mehr oder weniger zuständigen Sicherhheitsbeauftragten anhand einer riesigen Auswahl an verschiedenen Presse/ Foto/ AAA/ VIP pässen in Kombination mit zahllosen Bändchen in allen RAL Farbtönen beantworten.
Um es mal mit Capt. Cracker zu sagen: Schade aber toll.

Ungern würde ich euch jetzt die Trickpalette aufzählen die da abgefeuert wurde, ich denke ihr könnt euch das vorstellen.
Beeindruckend waren aber ein bis zur Unendlichkeit durchgestrecker Superman Whip (siehe Fotos) und die 360 Table Tops von Michael Beran die meiner Meinung nach so hoch in die Atmosphäre geschraubt waren, das er bereits den Orbit der Anziehungskraft verlassen hat.

[imagebrowser id=23]

Und voller Stolz konnte ich wieder Fotos mit meiner liebsten Kamera schießen. Analog.
Das ist die zweite kleine Galerie die euch zum bleiben und gucken einladen soll.

[imagebrowser id=22]

Nun da ich langsam wieder aus der alljährlichen Winterkriese komme wird auch wieder mehr hier passieren.
Aber für’s erste will ich euch nicht weiter mit meinen Belanglosigkeiten die Zeit rauben und werde den Sonnenschein der grade durchdringt mal genießen.

Waldfrieden und Genießt den Winter um euch auf den Frühling zu freuen!

Kjeldy vom Dienst.