Reunion Streetsession

by Charles 23/11/09

Reunion Streetsession
Vor ein paar Jahren war Streetfahren voll im Trend. Echt das absolute non+ultra für „X“treme Mountainbiker wie uns. Ich würde ja sogar fast behaupten, dass diese Streetsessions Freeriden in Europa auf eine gewisse Art und Weise zu dem gemacht haben, was es heute ist.


Ich kann mich erinnern, dass wir früher zu irgendwelchen Streetsessions unterwegs waren, um dann mit einer ganzen Meute Spots in der Stadt zu suchen. Wir waren in Köln, in Brüssel und sogar im Süden Frankreichs unterwegs. Crazy. Wir haben dann Wallrides, Gaps, Ledges, Rails für Fufanus und alles Mögliche gesucht. Sogar Stufen zum gapen waren mal modern, ihhhh!

Auch wenn es nur  ein Bunnyhop ist, hatte der auch sein gewissen Kick. Rider: Carlo Dieckmann, Pic: Sebastian Schieck

Naja heute ist man gefälligst Dirtjumper. So mit Dreck usw. eben richtig Mountainbike. Mmmh ist klar!

Eine Streetsession wird nie öde, auch nicht in diesen Zeiten. Es gibt immer ein paar kleine Stunts hier und da….

Es war ein schöner, sonniger Freitag Nachmittag…

So ein bisschen gepose gehört auch zu diesem Streetding. Selfportait So Street... Rider Joscha Forstreuter, Pic Carlo Dieckmann
Das schöne beim sogenannten "streeten", es ist alles erlaubt und Kreativität gefragt! Rider Sebastian Schieck, Pic Carlo Dieckmann Artsy Fartsy Portrait Joscha Fortreuter, Pic: Carlo Dieckmann
180° over. Rider Carlo Dieckmann, Pic: Sebastian Schieck Muss ich das kommentieren? Vielleicht mit Artsy Fartsy Actionshot. Pic: Sebastian Schieck
20/11/2009, Berlin-Mitte, 16:00 Uhr, Sonnenuntergang. Pic Carlo Dieckmann The nature-Reunion! Pic Carlo Dieckmann