T-mobile Extreme Playgrounds Duisburg

by Charles 20/04/09

ausschnitt

Die Session ist over und einen Gewinner gibt es auch.
Gestern Abend hat sich Amir Kabbani mit konsequenter, fahrerischer Leistung den Sieg in Duisburg geholt vor Sam Pilgrim, der ebenfalls sehr gut unterwegs war.

Im kleinen Finale haben sich Yannick Granieri und Lance Mcdermott gebattelt, wobei Yannick leider den kürzeren gezogen hat. Interessanterweise hat sich Lance nach einem Sturz in der Vorrunde auch nur als „Lucky Loser“ ins Finale schieben können.

Es ist gut zu sehen, dass ein Contest dieser Größenordnung von einem deutschen Fahrer gewonnen wurde. An dieser Stelle großen Respekt an Amir, der wirklich ziemlich pauschal sein Programm durchgezogen hat. Die Dauerkarte in Emmering hat sich also voll ausgezahlt.

Genug der Info, hier ein paar Pics vom „Buffetschnorrer“ Kjeldy:

Top gefahren aber leider in der Vorrunde rausgeflogen, Mr. Marius Hoppensack

Top gefahren aber leider in der Vorrunde rausgeflogen, Mr. Marius Hoppensack


Zum 3er Contest wurden wirklich alle Variationen gepullt, die man sich vorstellen kann. Phil Sundbaum mit einem 3er Nofoot

Zum 3er Contest wurden wirklich alle Variationen gepullt, die man sich vorstellen kann. Phil Sundbaum mit einem 3er Nofoot


Hat jemand Mikeyboy gesehen? Die gut unterhaltene Crowd!

Hat jemand Mikeyboy gesehen? Die gut unterhaltene Crowd!


HOT HOT HOT! Busty Wolter und die Damn Dryers live on Stage!

HOT HOT HOT! Busty Wolter und die Damn Dryers live on Stage!


Die Liebe zum Detail... Ein guter Job der Baucrew für den Event

Die Liebe zum Detail... Ein guter Job der Baucrew für den Event


Its judgement Day! Philipp Meyer hat am Wochenende Punkte verteilt...

Its judgement Day! Philipp Meyer hat am Wochenende Punkte verteilt...


Sam Pilgrim hat dick aufgetischt und sich verdient den zweiten Platz geholt. 3er Table, NICE

Sam Pilgrim hat dick aufgetischt und sich verdient den zweiten Platz geholt. 3er Table, NICE

OUT